Herstellung im eigenen Labor

Wir sind keine Kiosk-Apotheke, die nur fertig Medikamente einkauft und verkauft und vielleicht noch fremdhergestellte Medikamente mit eigenem Namen versieht und damit den Kunden täuscht.


Aufgrund unseres langjährigen Studiums an den Universitäten und mit unserem Wissen und unserer langjährigen Erfahrung in der Herstellung von Arzneimitteln ist der Apotheker der Spezialist für die Herstellung von Arzneimitteln. Und wir sind dazu maschinell bestens eingerichtet um verschiedenen Arzneiformen wie


  • Salben, Crèmes, Emulsionen Emulgele,
  • Tabletten, Brauetausetabletten, Lutschtabletten,
  • Kapseln,
  • Pulver,
  • Suspensionen,
  • Suppositorien usw.


herzustellen. Dabei werden die dafür Ausgangssubstanzen auf ihre Echtheit und ihre Reinheit sowohl fotogrammmetrisch wie durch Schmelpunktsanalysen vorgängig von uns überprüft.


Rezeptfreie Medikamente werden von der Pharma-Industrie in Zusammensetzung und Dosierung mit dem Ziel so hergestellt,, dass für diese „Arzneimittel“ Reklame am Fernsehen und in der Presse erlaubt ist und diese auch an möglichst vielen Verkaufspunkten (beispielsweise Drogerien usw.) angeboten werden können. Damit werden hohe Verkaufszahlen erreicht oder anders ausgedrückt, werden Umsatzzahlen und Gewinne optimiert. Arzneimitteln die so umsatzorientiert hergestellt werden kann aber die optimale Wirkung fehlen.


Was ist der Unterschied zwischen einem Medikament für welches Reklame gemacht werden kann und einer Hausspezialität?


Wir Apotheker machen für unsere Eigenprodukte(Hausspezialitäten) keine öffentliche Reklame. Wir nehmen auf solche rein kommerziellen Aspekte keine Rücksicht. Unsere Eigenprodukte sind sowohl in der Auswahl wie auch in der Dosierung der verwendeten Arzneistoffe ausschliesslich auf eine optimale Wirkung des Heilmittels ausgerichtet und lassen sich daher mit Reklame-Medikamenten nicht gleichsetzen.